MACH DIR WAS SCHÖNES

myboshi Logo ohne Signet
A B D E F G H I K L M N P Q R S T V W Z
Ra Re Ri Ru
Rüc Run

Rundenschluss beim Häkeln

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Beim Häkeln in Runden kannst du entweder Kreise in Spiralrunden häkeln – dann brauchst du keinen Rundenschluss. Oder aber du häkelst jede Runde für sich und machst am Ende einen Rundenschluss.

Hier erfährst du, wie man einen Rundenschluss mit Farbwechsel häkeln kann.

Hier erfährst du, wie man einen unsichtbaren Rundenschluss häkelt.

Häkelanleitung Rundenschluss

Schritt 1: In die erste Masche einstechen

Wenn du alle gewünschten Maschen deiner Runde gehäkelt hast, stichst du in deine 1. Masche der Runde ein.

Schritt 2: Eine Kettmasche häkeln

Häkel jetzt 1 Kettmasche. Das heißt: Du ziehst den Arbeitsfaden durch beide Schlingen auf deiner Nadel.

Schritt 3: Eine Luftmasche häkeln

Luftmasche/n häkeln: Arbeitsfaden nehmen und einmal durch die Schlinge ziehen. (Diese Masche ist gleichzeitig der Anfang der neuen Runde!)

Achtung:

Die Anzahl der Luftmaschen, die du häkeln musst, orientiert sich an den folgenden Maschen:

  • 1 Luftmasche, wenn feste Maschen oder halben Stäbchen folgen
 
 
TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Linke Maschen beim Loomen

Die linke Masche beim Loomen mit dem Strickring ist eine besondere Maschenart, die anders aussieht, als die normale Masche. Du legst zunächst den Faden unter

MEHR LESEN »
Wickelstich

Der Wickelstich ist eine ähnliche Sticktechnik wie der Knötchenstich, mit dem Unterschied, dass er durch mehr Umwicklungen größer ausfällt. In unserer Grafik siehst du 3

MEHR LESEN »
Salomonischer Knoten

Der salomonische Knoten (auch Liebesknoten genannt) ist ein ausgefallenes Muster, welches du für Halstücher oder Schals verwenden kannst. Dieses Häkelmuster ist sehr luftig und entsteht

MEHR LESEN »