Sommermütze häkeln Header

Winter aus, Sommermütze an!

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Die Tage werden länger und endlich hört man auch die Vögel wieder zwitschern. Das kann nur eines bedeuten: Der Frühling steht vor der Tür. Doch eines sollte sich mit dem Jahreszeitenwechsel nicht ändern, deine liebste Kopfbedeckung!

Denn du kannst deine Boshi als Sommermütze auch bei wärmeren Temperaturen tragen. Alles, was du dazu brauchst, ist eine Mütze aus der richtigen Wollqualität. So schützt sie dich statt vor Kälte ganz einfach vor Hitze & Wind und sieht nebenbei unverschämt cool aus.

Warum eine Sommermütze eine geniale Idee ist und weshalb das Häkeln mit myboshi auch ganz easy ist, erfährst du in diesem Blogeintrag. Auf unserer Website hast du die Wahl zwischen einem kompletten Set oder nur der Anleitung für deinen Favoriten. Das komplette Set beinhaltet neben der Anleitung auch die Wolle in deinen Wunschfarben und die passende Häkelnadel. So kannst du gleich nach Erhalt des Pakets loslegen und deine neue Sommermütze bald zur Schau tragen!

Daraus sind unsere Sommermützen gemacht

Eine Sommermütze häkelst du natürlich aus speziellem Sommergarn, denn nicht jede Qualität eignet sich für diese Aufgabe. Umso besser, dass wir in unserem Sortiment gleich 2 Wollqualitäten parat haben, die du für deine neue Sommerboshi nutzen kannst.

Wir bieten dir eine breite Auswahl an frischen und fröhlichen Farben – da ist für jeden Geschmack was dabei! In jedem Häkelset kannst du individuell entscheiden, welche Farbe wir dir in deine Häkelbox packen sollen.

myboshi No.2

Unser erster Vorschlag ist die vegane myboshi No.2, bestehend aus Baumwolle und Kapok. Der Kapokanteil verleiht der Sommerwolle ihre spezielle Fähigkeit zur Wärmeregulierung. Dank dieser Naturfaser, die zu ca. 80% aus Luft besteht und Luftfeuchtigkeit schnell mit der Umgebungsluft auszutauschen kann, hat unser Sommergarn myboshi No.2 einen kühlenden Effekt.

Kommst du doch ins Schwitzen, dann nimmt der Baumwollanteil die Feuchtigkeit auf. Damit wird deine gehäkelte Sommermütze nicht nur zu einem tollen modischen Accessoire, sondern zu einem echten funktionellen Kleidungsstück.

myboshi No.2 mit Agave-Hintergrund

Alle Fakten zur myboshi No.2 Wolle:

  • Zertifiziert nach OEKO-TEX® Standard 100, keine tierische Bestandteile und ohne Tierversuche entstanden
  • Zusammensetzung: 85% Baumwolle und 15% Kapok
  • Lauflänge pro Knäuel: 100 Meter
  • Gewicht pro Knäuel: 50 g
  • Baumwoll-Kapok Garn ist waschmaschinenfest bis 60 Grad
  • Geeignet für Nadelstärke 4,00 – 5,00 mm
  • für Amigurumi Nadelstärke 2,5 – 3,5 mm

Anleitung aus der myboshi No.2

Jetzt haben wir dir genug Fakten aufgetischt: Zeit für eine coole Anleitung! Mit der Sommerboshi Nara kommst du locker, luftig und vor allem farbenfroh durch den Sommer. Die Farben der Querstreifen, die um die Mütze laufen, wechseln sich regelmäßig ab und sorgen für eine lässigen Look fürs Freibad oder die Grillparty. Hier findest du dein Komplett-Set zur Mütze Nara. Unter unseren DIY-Sets findest du noch mehr Mützen fpr die Wollqualität myboshi No.2.

Sommermütze Nara

Ganzjahresgarn myboshi 50|50

So richtig weich wird es mit der hochwertigen myboshi 50|50. Wie der Name schon andeutet, ist sie aus zwei gleichen Teile zusammengesetzt. Baumwolle sorgt bei warmen Temperaturen für den nötigen Wärmeausgleich und im Herbst und Winter spendet die Merinowolle wohlige Wärme. Bei dieser Wollqualität hast du die Wahl zwischen 30 kräftigen Farben – Da überzeugt die Optik genauso wie die Haptik!

Sommermützen können aus dem Ganzjahresgarn myboshi 50|50 gehäkelt werden

Das musst du über die myboshi 50|50 wissen:

  • Zertifiziert nach OEKO-TEX® Standard 100
  • Zusammensetzung: 50% Baumwolle und 50% Wolle
  • Lauflänge pro Knäuel: 110m
  • Gewicht pro Knäuel: 50g
  • Geeignet für Nadelstärke 4,00 – 5,00 mm
  • Waschbar im Schonwaschgang bis 40 Grad
  • Erhältlich in 30 frischen Farben
  • Wärmeisolie­rend und temperaturausgleichend
  • Hautfreundlich und langlebig

Anleitung mit der myboshi 50|50

Da lässig im Sommer genau das Richtige ist, ist die Sommermütze Yamanashi aus der myboshi 50|50 im coolen Beanie-Style gehäkelt. Durch mehrere Farbwechsel und verschiedene Maschenarten ergibt sich eine Art Punktemuster – einfach und schnell gehäkelt aus 3 Farben. Die Anleitung, inklusive Materialliste, findest du auf unserer Website.

Sommermütze Yamanashi aus myboshi 50|50 gehäkelt

Dass Beanies gut aussehen und bequem sind, haben wir dir mit diesen beiden Vorschlägen bewiesen oder? Warum Beanies absolute Trend-Accessoires und die wohl lässigsten unter allen Mützenarten sind, erzählen wir dir in einem extra Blogeintrag.

Welche Mützenart ist deine Liebste? Verrate es uns in einem Kommentar oder zeige es uns in Instagram mit dem Hashtag #myboshi.

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]