Die passende Mütze für deine Gesichtsform

Die passende Mütze für deine Gesichtsform

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Steht mir die Mütze? Oder soll ich doch lieber eine andere nehmen? Wenn die kalten Tage wieder bevorstehen und du dein winterliches Outfit noch mit einer Mütze komplettieren möchtest, dann stellst du dir diese oder eine ähnliche Frage wohl am häufigsten.

Auch bei uns im myboshi-Team rätseln wir des Öfteren, wem welche Mütze am besten steht und welche der neue Liebling für den kommenden Winter wird.

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, zeigen wir dir in diesem Beitrag, welche Mütze am besten zu deiner Gesichtsform passt.

Auch du hast ein Mützengesicht

Falls du noch kein richtiger Mützenfan bist, versichern wir dir, dass du nach Lesen dieses Eintrags schon überzeugter sein wirst. Denn dann können wir die Ausrede „Mützen stehen mir nicht“ nicht mehr gelten lassen!

Mit der richtigen Kopfbedeckung, abgestimmt auf deine Gesichtsform, findest auch du Freude an den wärmenden Accessoires. Jetzt musst du nur noch abschätzen zu welcher Gesichtsform du am besten passt und schon kann es losgehen!

Rundes Gesicht

Ein rundes Gesicht erkennst du daran, dass es sehr gleichmäßig geformt ist und keine Ecken und Kanten hat. Meistens sind die Wangenknochen stark ausgeprägt.

Do’s: Du solltest dich für eine Mütze entscheiden, die der runden Form entgegenwirkt. Super eignen sich dafür Kopfbedeckungen mit viel Volumen am Oberkopf, diese ziehst du am besten schräg in die Stirn. Auch Schirmmützen lassen dein Gesicht markanter wirken.

Dont’s: Kleine, eng anliegende Mützen, die viel Stirn zeigen.

myboshi-Tipp: Mit der Schildmütze Saitama kannst du deine Gesichtsform optimal unterstreichen.

Die passende Mütze für deine Gesichtsform – Rundes Gesicht

Eckiges Gesicht

Charakteristisch für eckige Gesichter ist, dass Stirn und Kinnpartie etwa gleich breit sind. Außerdem sind die Wangenknochen recht ausgeprägt.

Do’s: Achte darauf, dass deine Mütze die kantigen Gesichtszüge weicher aussehen lässt. Hierfür passen am besten Mützen mit etwas Volumen, wie Baskenmützen oder grob gestrickte Beanies.

Wenn du die Mütze schräg ins Gesicht ziehst, wirken deine Gesichtszüge besonders harmonisch. Auch die super angesagten großen Strick- Stirnbänder sehen in einem eckigen Gesicht toll aus.

Dont’s: Mützen, die ganz eng am Kopf anliegen und viel Stirn zeigen.

myboshi-Tipp: Mit der Mütze Inagi verpasst du deinem Kopf den Feinschliff!

Die passende Mütze für deine Gesichtsform – Eckiges Gesicht

Herzförmiges Gesicht

Typisch für ein herzförmiges Gesicht sind eine breite Stirn, ausgeprägte Wangenknochen sowie ein spitzes Kinn.

Do’s: Hier empfehlen sich voluminöse Mützen, die locker fallen. Besonders vorteilhaft sind Modelle mit Ohrenklappen oder Verzierungen wie Bommel oder Zöpfe. Diese lassen die Kinnpartie breiter erscheinen und das Gesicht wirkt harmonisch.

Dont’s: Durch eng anliegende Mützen wirken Stirn und Wangenknochen noch breiter. Kleine Modelle mit wenig Volumen sind deshalb leider unvorteilhaft.

myboshi-Tipp: Mit der Bommelmütze Kobe schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe! Durch die Bommel am Zopf ist sie verspielt und hat außerdem wärmende Ohrenklappen.

Die passende Mütze für deine Gesichtsform – Herzförmiges Gesicht

Ovales Gesicht

Ein ovales Gesicht hat sehr ausgeglichene und harmonische Proportionen. Das Gesicht ist leicht länglich und schmal.

Jackpot! Du kannst dich freuen, denn bei deiner Gesichtsform stehen dir alle Mützen! Bei der Wahl der Mütze solltest du stattdessen in erster Linie auf die Farbe achten.

Hast du helle Haut mit und bläulichem Unterton, stehen dir kalte Farben, wie Blau, Grau oder Mint. Bist du ein warmer Farbtyp und hat dein Teint einen goldenen Unterton, schmeicheln dir warme Farben wie Orange, Gold oder Brauntöne.

myboshi-Tipp: Puh, bei so vielen Möglichkeiten hast du die freie Wahl an Mützen in unserem Online-Shop!

Die passende Mütze für deine Gesichtsform – Ovales Gesicht

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

2 Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
DIY-Bloggerinterview #13: Marblerie Header
DIY-Bloggerinterview #13: marblerie

Auch im neuen Jahr dürfen unsere spannenden Bloggerinterviews natürlich nicht fehlen. 2018 starten wir mit Martyna, für die meisten wahrscheinlich besser bekannt als marblerie. Mit

MEHR LESEN »
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]