MACH DIR WAS SCHÖNES

myboshi Logo ohne Signet
A B D E F G H I K L M N P Q R S T V W Z
Ke Kn Ko Kr
Kra Kre

Kreuzknoten

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Der klassische Kreuzknoten (auch Weberknoten genannt) wird dir im Makramee und beim Knüpfen sehr oft begegnen. Er ist die Grundlage der meisten Basismuster. Sie werden gerne versetzt geknotet, wodurch ein sehr schönes Muster entsteht.

In diesem Lexikon-Beitrag lernst du, wie der Kreuzknoten im Allgemeinen geknüpft wird. Wir zeigen dir dabei Schritt-für-Schritt in dieser Makramee-Anleitung, wie man mit zwei Ankerknoten beginnt und mittels halben linken und halben rechten Kreuzknoten zu einem schönen Endergebnis kommt.

Des Weiteren zeigen wir dir eine Variante des Knotens, den vertikalen Kreuzknoten, den du bspw. für Feder-Projekte bestens verwenden kannst. Viel Spaß!

Vorarbeit: starte mit zwei Ankerknoten

Der erste Schritt zum fertigen Kreuzknoten ist das Knüpfen von zwei Ankerknoten. Sie bilden auf deiner Halterung bzw. Befestigung die Basis für die weiteren Schritte. Führe also zunächst die nötigen Schritte für die zwei Ankerknoten in unserem Lexikon-Beitrag durch. Daraufhin kannst du mit dem halben linken und dem halben rechten Kreuzknoten weiter unten in diesem Beitrag fortfahren.

Ankerknoten knüpfen - Schritt 3

Der Kreuzknoten: so funktioniert's

Du hast jetzt deine beiden Ankerknoten geknüpft und sie liegen sicher nebeneinander und festgeknotet auf deiner Befestigung. Nun geht es an den Kreuzknoten. Dieser wird in seiner Grundform aus zwei außenliegenden und einem oder mehreren innenliegenden Schnüren geknotet. Es können auch mehr Schnüre verwendet werden. In den meisten Fällen sind es aber insgesamt 4 Schnüre (also zwei Ankerknoten). Die mittleren Schnüre dienen dabei als Trägerfaden.

Halber linker Kreuzknoten

Schritt 1: Schnur A führen

Führe Schnur A über die beiden mittleren Schnüre und unter der ganz rechts liegenden Schnur durch.

Halber linker Kreuzknoten - Schritt 1

Schritt 2: Schnur B führen

Führe nun Schnur B horizontal unter den beiden mittleren Schnüren durch und lege sie über den linken Arbeitsfaden.

Halber linker Kreuzknoten - Schritt 2

Halber rechter Kreuzknoten

Schritt 3: Schnur A führen

Drehe den Spieß um: Führe Schnur A über die mittleren Schnüre und unter Schnur B.

Halber rechter Kreuzknoten - Schritt 1

Schritt 4: Schnur B führen

Führe Schnur B unter den mittleren Schnüren durch und ziehe das Schnurende durch die Schlaufe von Schnur A. Ziehe den Knoten fest.

Halber rechter Kreuzknoten - Schritt 2

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind fertig.

Vertikaler Kreuzknoten

Mit dieser Variante kannst du Projekte wie z.B. Makramee-Federn umsetzen.

Vertikaler Kreuzknoten

Schritt 1: Schlaufen bilden

Bilde mit den beiden Schnüren A und B jeweils eine Schlaufe. Diese werden an eine dritte Schnur oder auch mehrere geknotet.

Schritt 2: Schnur A legen

Lege Schnur A unter die mittleren Schnüre, mit der Schlaufe nach links.

Schritt 3: Schnur B halten

Halte Schnur B mit der Schlaufe nach rechts und ziehe die Fäden von Schnur A durch die Schlaufe.

Schritt 4: Fäden durchziehen und festknoten

Ziehe die Fäden von Schnur B durch die Schlaufe von Schnur A. Ziehe die Knoten gut fest. Und fertig ist der vertikale Kreuzknoten!

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Rechter Knoten beim Knüpfen

Beim Knüpfen besteht ein Knoten immer aus 2 übereinander liegenden Knoten. Es werden 2 einzelne Knoten gemacht. Hier arbeitest du mit dem rechtsliegenden Faden und

MEHR LESEN »
Maschen rechts verschränkt stricken

Verschränkte Maschen sind Maschen, die „verdreht“ gestrickt werden. Du verwendest rechts verschränkte Maschen, um Akzente und leichte Muster in dein Strickstück einzuarbeiten. Das Prinzip der

MEHR LESEN »