A B D E F G H I K L M N P Q R S T V W Z
Ha He
Heb Hex

Hexenstich (Schlingenstich)

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Den Hexenstich, oder auch Schlingenstich genannt, zeigen wir dir in Kombination mir dem Zick-Zack-Stich. Beim Hexenstich umschlingst du eine Masche oder einen Maschenhals einmal mit deinem Faden. Mit langen Diagonalstichen erzeugst du das Zick-Zack-Muster.

Natürlich kannst du den Hexenstich auch auf anderen Untergründen, wie zum Beispiel auf Strickprodukten oder gewebten Stoffen, anwenden. Mit diesem Zierstich kannst du schnell eine Verzierung über eine große Fläche erzeugen.

Schritt-für-Schritt Anleitung Hexenstich

Die Maschenhälse der gehäkelten Fläche werden umschlungen. Dazu von rechts nach links arbeiten:

Hexenstich sticken Schritt 1

Schritt 1: Mit der Nadel von hinten nach vorne stechen

Mit der Nadel von hinten nach vorne stechen (1) und rechts vom Maschenhals wieder zurück (2).

Schritt 2: Nadel nach vorne führen

Die Nadel durch die 1. Einstichstelle noch einmal auf die Vorderseite führen (1). Den Hexenstich an sich hast du hiermit schon gemeistert!

Schritt 3: Schräg nach oben stechen

Anschließend schräg nach links oben (2 Reihen nach oben, 1 Masche nach links) rechts vom Maschenhals nach hinten stechen (3). Mit diesen Diagonalstichen erzeugst du dein Zick-Zack-Muster.

Schritt 4: Links vom Maschenhals nach vorne einstechen

Links vom Maschenhals wieder auf die Vorderseite stechen (4).

Schritt 5: Zweiter Stich

Durch die Einstichstelle aus Schritt 3 wieder nach hinten stechen. Durch die Einstichstelle aus Schritt 4 wieder nach vorne ziehen. Der 2. Stich ist nun entstanden.

Schritt 6: Zacken sticken

Jetzt zurück zur Anfangs-Maschenreihe nach unten, jedoch weiter rechts versetzt auf die Rückseite stechen (5). Auch um diesen Maschenhals stickst du wieder einen Hexenstich und hast dann deinen 1. Zacken gemeistert.

Videoanleitung: Hexenstich

In diesem Video erklären wir dir, wie du den Hexenstich sticken kannst:

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Noppen stricken

Eine gestrickte Noppe ist ein Verzierungselement, das du gleich mit in dein Strickprojekt einarbeitest. Eine Noppe entsteht immer aus dem Herausstricken einer einzelnen rechten Masche.

MEHR LESEN »
Kettmasche

Kettmaschen kannst du vielseitig einsetzen. Die häufigste Verwendung dieser Maschenart ist wohl der Rundenschluss. Am Schluss des Artikels verraten wir dir, wo du die Kettmasche

MEHR LESEN »
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]