Freundschaftsbänder knüpfen

DIY-Tipp: Freundschaftsbänder knüpfen

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Freundschaftsbänder knüpfen und der besten Freundin oder dem Freund schenken. Diesen Brauch gibt es schon so lange, wie wir denken können. In der Grundschule haben wir sie in den Pausen und sogar im Schulbus hergestellt oder als Mitbringsel aus dem Sommerurlaub mit den Eltern mitgebracht.

Dabei waren Freundschaftsbänder immer mehr als einfach nur ein Schmuckstück, sondern viel mehr ein Zeichen: beste Freunde für immer. Mit den Jahren verschwanden die geknüpften, bunten Armbänder und wurden durch „echten Schmuck“ ersetzt.

Höchste Zeit also, das Gefühl von Unbeschwertheit und Freundschaft wieder sichtbar am Arm zu tragen. Wir finden, du solltest mal wieder Freundschaftsbänder knüpfen und wir zeigen dir hier, wie es geht.

Freundschaftsbänder knüpfen: unsere Anleitung

Die bunten Freundschaftsarmbänder kann man natürlich in verschiedensten Farben und mit komplizierten Mustern und verschiedenen Wollarten herstellen. Knüpf-Profis wissen das. Wir wollen dir heute eine ganz einfache, kostenlose Knüpfanleitung zeigen, die jeder nachmachen kann.

Was du dazu brauchst? Lediglich Wolle  – am besten myboshi No.2 – , ein Stück Klebeband oder eine Sicherheitsnadel zum Befestigen, während du knüpfst, und unsere kostenlose Knüpfanleitung!

Jetzt bist du dran: Knüpf dein Freundschaftsband!

Du brauchst 4 Fäden mit einer Länge von je circa 1 Meter. Bei den Farben hast du die freie Auswahl. Am besten knüpft es sich mit einem Naturfaser-Garn, wie unserer myboshi No.2. Deine Freundschaftsbänder kannst du nach folgender Anleitung knüpfen:

Schritt 1: Fäden verknoten und fixieren

Freundschaftsbänder knüpfen – Schritt 1

Lege die verschiedenfarbigen Fäden nebeneinander und verknote sie am oberen Ende. Dabei solltest du ca. 10 cm Faden nach oben stehen lassen, den du später zum Verschließen des Armbands brauchst.

Bevor du mit dem Knüpfen loslegen kannst, musst du die Fäden mit einem Stück Klebeband auf einer Tischplatte fixieren. Alternativ kannst du sie mit einer Nadel auf einem Kissen befestigen, das du zwischen den Beinen einklemmen kannst.

Wichtig ist nur, dass du dein Fadenkonstrukt irgendwo befestigt hast, bevor du loslegst!

Schritt 2: Faden legen und Knoten machen

Freundschaftsbänder knüpfen – Schritt 2

Beginne auf der linken Seite mit Faden A, lege ihn über Faden B und mache einen Knoten. Du kannst dich dabei an unserer Abbildung orientieren. Pass auf, dass der Faden, um den du den Knoten machst (in diesem Fall Faden B), immer straff gezogen ist. Nach jedem Knoten solltest du darauf achten, dass er gut nach oben festgezogen ist.

Schritt 3: Weitere Knoten machen

Freundschaftsbänder knüpfen – Schritt 3

Jetzt legst du Faden A noch einmal über Faden B und ziehst einen weiteren Knoten. Nach demselben Prinzip verknotest du Faden A immer mit 2 Knoten erst mit Faden C und danach mit Faden D. Faden A liegt am Ende ganz rechts außen.

Schritt 4: Reihe für Reihe verknoten

Freundschaftsbänder knüpfen – Schritt 4

Deine erste Reihe ist fertig. War doch gar nicht schwer, oder? Mit dieser Technik knüpfst du jetzt Reihe für Reihe weiter. Für Reihe 2 B mit C verknoten, anschließend B mit D, und dann noch B mit A.

Nach jeder Reihe sollte der erste Faden von links nach rechts gewandert sein. Knüpfe weiter, bis das geknüpfte Band um dein Handgelenk reicht. Das Resultat sind abwechselnd farbige, schmale Streifen.

Am Schluss sollten noch 10 cm der Fäden übrig sein, die du flechten und am Ende verknoten kannst. Dasselbe wiederholst du mit deinen losen Anfangsfäden. Und schon ist dein selbst geknüpftes Freundschaftsband fertig.

Freundschaftsbänder knüpfen – fertiges Armband

TIPP: Freundschaftsarmband für Fußball-Fans

Ein kleiner Tipp für alle Fußball-Fans: wie wärs mit einem Fanarmband in schwarz-rot-gold bzw. gelb? Dazu nimmst du 2 schwarze Fäden, 2 rote und 2 gelbe und knüpfst nach dem eben erklärten Prinzip immer von links nach rechts.

Achte darauf, dass am Anfang die 2 schwarzen Fäden ganz links liegen. Die 2 roten Wollfäden liegen in der Mitte und die 2 gelben Fäden auf der rechten Seite.

Schon bist du ausgestattet für das nächste Fußball-Fest. Wer auf der Suche nach weiteren DIY-Fanaccessoires ist, sollte sich auch mal in unserem Anleitungsmarkt umschauen.

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

19 Antworten
  1. Das ist eine super Idee. Und wie wir früher in der Pause geknüpft haben. Schön, dass Ihr es wiederaufleben lasst.

    1. Hallo Raphaela, schön, dass dir unsere Anleitung gefällt! 🙂 Du meinst wahrscheinlich das linke Freundschaftsarmband auf dem Foto ganz oben, oder? Das sind die Farben türkis (452), magenta (462), meerblau (458), violett (463), signalrot (432) und avocado (415) – alles von unserer myboshi Wolle No.4.

  2. Tolle Idee die Freundschaftsbänder wieder aufleben zu lassen. Haben wir früher oft gemacht. Werde mal wieder eins machen.
    Die Beschreibung ist toll. Vielen lieben Dank ?

  3. Habe mir extra wolle gekauft weil ich voll Bock hatte wieder Bänder zu machen. Leider verdrehen sich meine Bänder immer, kannst du mir sagen warum?
    LG tina

    1. Hallo Tina 🙂 Spontan würde ich sagen, dass du zu fest knüpfst. Ziehe die Fäden also nicht ganz so fest an und dehne den enstandenen Teil des Bandes ab und zu 🙂 Lieebe Grüße Sonja vom myboshi-Team

  4. Hallo, bei mir verdreht sich das fertige Band, so dass es wie eine Spirale aussieht, nicht so platt am Arm anliegt?! Was mache ich verkehrt?

    LG Gerti

    1. Hallo Gerlinde,

      dann ziehst du die Fäden etwas zu fest. Versuche das Ganze lockerer zu knüpfen. Helfen kann auch, wenn du die Arbeit immermal in die entgegengesetzte Richtung drehst 🙂 Lg von myboshi Team

  5. Hallo.
    Die Bänder verdrehen sich, wenn man keinen Doppelknoten macht, sondern nur einen einfachen. 😉

    Grüüüße
    Karo57

  6. Hallo.
    Ich würde gerne das rechte Armband auf dem Foto für meine Freundin knüpfen. Daher wollte ich fragen welche Farben ihr dafür genommen habt.

  7. Hi ich finde das echt cool ?. Es hat mir geholfen schöne Freundschaftsarmbänder zumachen . ??. Meine BFF freut sich schon darauf ?. Vielen Lieben Dank!!! ? . Eine Frage hätte ich noch : ,, Ist das bei euch auch so, dass das Klebeband nicht am Tisch hält ??? Und was kann ich machen damit das nicht so ist ??? “ ??. Ansonsten finde ich es echt toll !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Hochzeitstrends und kreative DIYs
Hochzeitstrends und kreative DIYs

Hochbetrieb der Hochzeiten ist ja zugegeben eher in den Frühlings- oder Sommermonaten, aber du weißt ja… nach der Hochzeits-Saison ist vor der Hochzeits-Saison! Vor allem

MEHR LESEN »
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]