Häkeldesign by "Cute as a Button"

Häkeldesign by „Cute as a button“

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Jennifer Reid alias „Cute as a button“ ist eine der vielen kreativen Designerinnen in unserem myboshi Anleitungsmarkt. Dort vertreibt sie zahlreiche Häkelanleitungen, die man sich online kaufen und sofort downloaden kann.

In unserer neuen Serie „Anleitungsautoren im Interview“ wollen wir dir die kreativen Köpfe hinter den Häkel-, Strick- und DIY-Anleitungen vorstellen. Wer steckt eigentlich dahinter? Wer sind die Menschen mit den kreativen Ideen? Woher nehmen sie die Inspiration für ihre Strick- oder Häkelanleitungen? All das verrät Jennifer im Interview.

Das Interview mit Jennifer Reid

myboshi: Wer ist die Person hinter Cute as a button in drei Sätzen?

Jennifer Reid: Ich bin eine junge, aufgeschlossene, verheiratete Mutter von 3 Jungs. Neben dem Familienleben bin ich leidenschaftliche Fotografin (seit 3 Jahren offiziell gewerblich) und Crafter in vielen verschiedenen kreativen Bereichen (seit 5 Jahren offiziell gewerblich). Ich liebe meine Arbeit zu 100% und lege sehr viel Wert auf Details schon seit meiner Kindheit.

myboshi: Was ist dein Stil? Was macht deine Anleitungen besonders?

JR: Meine Anleitungen sind immer sehr verspielt, individuell, bunt und außergewöhnlich. Ich versuche nicht mit dem Mainstream zu gehen und erstelle Anleitungen, die es noch nicht oder eher in seltener Ausführung gibt. Mich interessiert nicht nur, was gut zu gebrauchen ist, sondern auch leicht selbst herzustellen ist. Dinge, die man als Fertigprodukt eventuell teuer kaufen müsste.

"Inspiration aus dem Alltag"

myboshi: Woher nimmst du deine Ideen?

JR: Ich lasse mich immer von alltäglichen Dingen inspirieren. Oftmals bekomme ich auch Anfragen von Kunden, die sich das Unterschiedlichste wünschen. Hier werden ab und an auch meine Kenntnisse in Nähen, Basteln und zeichnen gefordert.

Ich kombiniere meine Häkelarbeiten mit meinen Arbeiten als Fotografin. Besonders geprägt davon sind meine Neugeborenen und Babysachen, die regelmäßig in meinen Shootings zum Einsatz kommen.

myboshi: Wie viel Zeit nimmt das Häkeln und Stricken in deinem Alltag in Anspruch? Ist das noch Entspannung oder schon Arbeit?

JR: Ich häkle oder stricke täglich. Es ist Entspannung und Arbeit zugleich. Für mich wurde das Hobby zum Beruf. Wenn mir etwas Neues einfällt, muss ich diese Idee sofort umsetzen. Das treibt mich immer wieder an Neues zu kreieren und weiterzuarbeiten.

Mit Cute as a button erstelle ich regelmäßig neue Anleitungen und mit meinem neuen Label „Bembelicious“ lokale Traditionsprodukte aus meiner Region Hessen im Bembelstil. Auf einigen Kreativmärkten und über die Webseite kommen diese gut an und ich werde sie künftig noch weiter ausbauen. Außerdem gebe ich Häkelkurse für Anfänger und Fortgeschrittene.

Häkeldesign by "Cute as a Button" eigener Shop "Bembelicious"

"Etwas aus dem 'Nichts' erschaffen"

myboshi: Welchen Trick können unsere Blogleser von dir noch lernen?

JR: Ich denke in der Häkelwelt gibt es einige Kniffe und Tricks, die relativ bekannt sind und die ich gerne weitergebe. Mich begeistert es aus „Nichts“ etwas zu erschaffen. Mit den eigenen Händen, mit eigenen Ideen, mit der eigenen Fantasie! Deshalb denke ich, können die Blogleser von mir nicht nur Tricks erlernen, sondern sich auch durch mich inspirieren lassen.

myboshi: Was ist dein Lieblingsprodukt aus dem myboshi Anleitungsmarkt?

JR: Mein Lieblingsprodukt ist tatsächlich eines von meinen eigenen. Es ist das Häkeldirndl und die Lederhosn’!

Cute as a Button – Lieblingsanleitungen

Alle Häkelanleitungen von Cute as a button im myboshi Anleitungsmarkt findest du hier. Jennifer findest du außerdem auch bei Facebook.

Wir sagen herzlichen Dank an Jennifer für dieses Interview. In dir steckt ein geheimes Handarbeitstalent? Du schreibst auch schon eigene Anleitungen? Dann melde dich ebenfalls als Autor im myboshi Anleitungsmarkt an. Mehr Infos dazu findest du hier.

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Crochet along 2017- Teil 1
Crochet along 2017 – Teil 1

Endlich ist es wieder soweit, das Crochet along startet in eine neue Runde! Sehnsüchtig von euch erwartet und liebevoll ausgetüftelt von Dedri und ihrem Blog

MEHR LESEN »
Boshi meets Samt Mützen aus Chenillegarn Header
Boshi meets Samt

Er kam über Nacht. Heimlich, still und leise. Plötzlich war alles weiß. Naja, zumindest fast alles. Nachdem wir seit Ende Oktober zumindest meteorologisch Winter haben,

MEHR LESEN »
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]