A B D E F G H I K L M N P Q R S T V W Z
Di Do Dr

Diagonalstich zum Zusammennähen

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Wir zeigen dir hier anhand von Bildern, wie du Teile mit dem Diagonalstich als Ziernaht zusammennähen kannst.

Anleitung: Der Diagonalstich

Schritt 1: Nadel über die beiden Lagen legen

Die Nadel mit einfachem Faden oder doppeltem Faden von hinten nach vorne diagonal über die beiden Lagen legen.

Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 1

Schritt 2: Leicht versetzt einstechen

Leicht versetzt mit der Nadel von vorne nach hinten durch die beiden Lagen stechen.

Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 2

Schritt 3: Faden durchziehen

Den Faden / die Fäden durchziehen.

Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 3

Schritt 4: Faden diagonal über beide Lagen legen

Erneut den Faden/die Fäden von hinten nach vorne diagonal über beide Lagen legen.

Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 4

Schritt 5: Wieder leicht versetzt einstechen

Leicht versetzt mit der Nadel von vorne nach hinten durch beide Lagen stechen und durchziehen. Den Vorgang beliebig wiederholen.

Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 5-1
Zusammennähen mit dem Diagonalstich – Schritt 5-2

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Stäbchenbündel

Als Stäbchenbündel bezeichnen wir mehrere Stäbchen, die gemeinsam in eine Einstichstelle gehäkelt werden. Im Vergleich zum Maschenbündel werden hier zwischen den Stäbchen eine oder mehrere

MEHR LESEN »
Rundenanfang markieren

Damit du beim Häkeln in Runden nicht durcheinander kommst, empfehlen wir dir den Rundenanfang zu kennzeichnen. So kannst du am Ende einer Runde ganz einfach

MEHR LESEN »
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]