MACH DIR WAS SCHÖNES

myboshi Logo ohne Signet
A B D E F G H I K L M N P Q R S T V W Z
Ra Re Ri Ru
Rippenk Rippenm

Rippenknoten

TEILE DIESEN BEITRAG:
Inhaltsverzeichnis

Der Rippenknoten ist ein grundlegender Knoten in der Makramee-Technik und wird gerne als Umrandung geknotet. In diesem Lexikon-Beitrag lernst du Schritt-für-Schritt, wie der Knoten geknüpft wird.

Rippenknoten knüpfen: so funktioniert's

Schritt 1: Trägerfaden ausrichten

Schnur A bildet den Trägerfaden. Richte ihn immer so aus, dass er in die Richtung zeigt, in die dein Muster verlaufen soll.

Schritt 2: Einfachen Knoten bilden

Schnur B ist der Arbeitsfaden. Führe ihn von unten um den Trägerfaden herum und ziehe ihn durch die entstandene Schlinge. So bildest du einen einfachen Knoten. Achte darauf, dass der Knoten nur über den Arbeitsfaden festgezogen wird, damit der Knotenkopf entsteht.

Schritt 3: Rippenknoten bilden

Wiederhole Schritt 2 einmal mit den beiden gleichen beiden Schnüren. Und fertig ist er!

TEILE DIESEN BEITRAG:
myboshi
myboshi

MACH DIR WAS SCHÖNES

WAS INTERESSIERT DICH?
FÜR SCHNÄPPCHENJÄGER
LEXIKON
Das könnte dich auch interessieren
Tiefgestochene halbe Stäbchen

Tiefgestochene halbe Stäbchen Bei tiefgestochenen Maschen wird der Arbeitsfaden etwas in die Länge gezogen und liegt über mehrere Runden oder Reihen. Tiefgestochene Maschen kannst du

MEHR LESEN »
Kraus rechts stricken

Kraus rechts stricken ist so ziemlich das einfachste Strickmuster, das es gibt. Du brauchst dazu lediglich rechte Maschen, wenn du in Reihen strickst. Diese strickst

MEHR LESEN »
Doppeltes Stäbchen

Du willst wissen, wie man ein doppeltes Stäbchen häkelt? Dann bist du hier genau richtig! Doppelte Stäbchen sind sehr lange Maschen, die dein Häkelstück locker

MEHR LESEN »